Kategorie:Anonym

Aus Mafia Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Mafiaspiel wird dann als anonym bezeichnet, wenn die Spieler nicht mit ihren normalen Accounts spielen, sondern anonyme Accounts zugelost bekommen.

Während des Spiels ist es verboten, mit dem anonymen Account in spielfremden Threads zu posten.

Ob die Diskussion über die wahren Accounts erlaubt ist oder nicht, bestimmt der Spielleiter bei der Festlegung der individuellen Regeln.

In der ersten anonymen Mafia "Skill" war dies nicht verboten, trotzdem spielte die Diskussion über die wahren Accounts sowohl im Spielthread, als auch im Mafiaforum eine untergeordnete Rolle. In dieser Runde wurde bereits die Anmeldung anonym über PMs gemacht, so dass niemand wusste, wer überhaupt mitspielt. Dies erzwang aber auch ein striktes Verbot von "Meinungsäußerungen" an vermeintliche Zuschauer oder tote Spieler.

Vorteile:

  • Es werden nicht immer die gleichen Spieler in Nacht 0 gescannt.
  • Lynchs werden weniger von äußeren Umständen gesteuert, also z.B. wegen Kükenbonus verhindert oder wegen persönlicher Abneigung gefördert.
  • Man ist nicht vorbelastet durch alte Spiele: "Anapäst ist doch immer böse".

Nachteile:

  • Analysen der unterschiedlichen Spielweisen sind durchaus eine wichtige Informationsquelle der Bürger ("Als Bürger spielst Du anders"). Dies muss im Balancing beachtet werden.
  • Die Spieler ernten möglicherweise weniger Ruhm für ihre vorbildliche Analysen. Dies führt evtl. zu einem Motivationsverlust der Spieler.

Seiten in der Kategorie „Anonym“

Es werden 21 von insgesamt 21 Seiten in dieser Kategorie angezeigt: